An unserem Produktionsstandort Eislebener Straße wurde heute eine 13 Jahre alte Bohrsäganlage durch eine moderne Bohrmaschine der neusten Generation ersetzt.

Folgende Verbesserungen bringt uns die neue Maschine:
– Fräsen von Langlöchern
– Vollhartmetallbohrer sind 40% schneller als ihre Vorgänger
– KSEM Bohrer (mit Schneideinsatz) sind 30% schneller als bisher eingesetzte HSS Bohrer
– deutlich schneller Positionierung des Bohrschlittens
– Messwagen mit hydraulischen Greifer, schnellere Positionierung, kein ungewolltes Vorlaufen des Materials

Diese Großinvestition sichert einierseits unseren Qualitätsanspruch beim Bearbeiten von Stahl und schafft außerdem einen effizienteren Arbeitsablauf für unserer Arbeiter.